Ashika

Ashika bedeutet „Geliebte, eine ohne Sorgen“. Genau das drückt Ashika in ihrer Musik auch aus: Du bist geliebt, so wie Du bist, sorge Dich nicht. Mit sanften Melodien, tiefgehenden Texten und der klanglichen Schönheit ihrer Stimme berührt Ashika ihre Zuhörer genau in der Mitte. Ashika Musik ist eine Einladung, zu sich selbst zurück zu kommen und still zu werden. Gerade im Kontext der heutigen Zeit vermitteln ihre Stimme und Präsenz eine wohltuende Klarheit und Wärme.

Über sich und ihr Schaffen erzählt Ashika: „Wenn wir innehalten fallen wir in die endlose Weite unseres Herzens. Hier, in der Stille geschieht es, dass Textzeilen und Melodien in mir auftauchen, die sich mit der Zeit zu ganzen Liedern ausgestalten. Diese Musik entspringt aus einer solchen inneren Kraft und Freude und es ist mir ein Bedürfnis, sie zu teilen.“

Die hochmusikalische Solo-Künstlerin begleitet sich selbst am Klavier oder mit der Gitarre. Am Klavier entstehen  meditative Instrumentalsequenzen zwischen den Liedern, in denen die Texte nachwirken können. Die Essenz von Ashikas Kompositionen ist musikalisch vielseitig verpackt: vom kraftvollen Popsong über sanfte Jazzharmonien bis hin zu lyrischen Klängen. Besonders charakteristisch für Ashikas Musik sind überraschende harmonische Wendungen und der sprachliche Wechsel zwischen deutsch und englisch.

Ashika wurde 1985 in Stuttgart geboren, schon als Kind sang sie immer und überall. Ihre große Freude an der Musik führte sie 2006 an die Musikhochschule Stuttgart, wo sie Pop- und Jazzgesang und Schulmusik studierte. Am Ende des Studiums kam für sie ein Moment der Klarheit, der ihr verdeutlichte, dass durch ihre Lieder und ihren Gesang eine innere Kraft Gestalt annehmen möchte. Dieser Ruf findet nun Ausdruck in Ashikas Musik.

 

Ashika means “Beloved, one without sorrow”. This is exactly what she expresses: you are loved the way you are, there is no need to worry. With gentle melodies, profound lyrics and her beautiful voice Ashika touches her audience right at the core. Ashika’s music is an invitation to come back to oneself and to be still. Especially in the context of our modern times Ashika’s presence transmits a dulcet clarity and warmth.

About herself and her creating she sais: „If we stop we fall into the endless spaciousness of our heart. Here, out of the silence, melodies and lyrics emerge and by the time they become entire songs. This music arises from such an inner joy and strength which has to be shared.“

The solo artist accompanies her songs on piano or guitar. On the piano instrumental sequences happen in which we can let the lyrics sink in. The essence of Ashika’s compositions is being expressed in various musical ways: powerful popsongs, tender jazz voicings and lyrical sounds. Characteristics of her music are sudden changes of harmony and the alternation of english and german.

Ashika was born in Stuttgart in 1985. As a child she already sang always and everywhere. All along music has been her joy which brought her to the conservatory of music in Stuttgart in 2006. At the end of her studies there was this moment of clarity in which was revealed to her that an inner force wants to take shape in her songs and her singing. This call from beyond is being expressed in Ashika’s music.